Versand bis 15 Uhr
30 Jahre Erfahrung
Persönliche Beratung
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline 07152 331260 0

Zebra TC21 – Touch-Computer für Unternehmen aller Größenordnungen

 

Kleine und mittelständische Betriebe (KMU) sowie vermehrt auch große Unternehmen statten Mitarbeiter mit kostengünstigen Smartphones aus. Anhand dessen sollen im Geschäftsbetrieb Unternehmensabläufe optimiert werden. Alternativ zu billigen Smartphone-Lösungen bieten mobile Computer von Zebra Geräte, welche die Funktionen eines Mobiltelefons gekonnt mit wichtigen Business-Funktionen ergänzen. Neueste Errungenschaft ist das Zebra TC21 bzw. das Zebra TC26. Es wird von Zebra als Nachfolger des TC20 und vice versa zum Zebra TC25 auf dem Markt angepriesen. Nicht zu Unrecht hat sich der Kleincomputer schon jetzt einen guten Namen gemacht. Warum dies so ist wollen wir nachfolgend etwas genauer unter die Lupe nehmen.

 

Das Zebra TC21 nutzt das moderne Betriebssystem Android 10 mit Full HD Touchscreen

 Das leichte, kompakte und mühelos tragbare TC21 lässt sich von Mitarbeitern sofort bedienen, sofern diese schon Erfahrung im Umgang mit Android-Betriebssystemen gesammelt haben. Insgesamt ist der Lernaufwand aber auch für Ungeübte minimal. Die mobilen Geräte verfügen über ein modernes Display aus Gorilla Glas, über welches sie komfortabel bedient werden. Das Display ist sowohl in Innenräumen, als auch draußen im Freien bei direkter Sonneneinstrahlung gut ablesbar. Das TC21 ist somit ein mobiles Datenerfassungsgerät, dass auf Basis von Android 10 operiert und Nutzer mit einem sensiblen Touch-Display verwöhnt. Insgesamt ist das mit einem 5-Zoll-HD-Touchscreen ausgestattete Gerät handlich und robust. Da ist auch herunterfallen auf Beton erlaubt, ohne das gleich etwas kaputt ist. Darüber hinaus widerstehen die wasser- und staubdichten Geräte Schnee, Regen, Hitze und Kälte. Sind die mobilen Datenerfassungsgeräte draußen im Einsatz, ist die Bedienung mit Handschuhen problemlos möglich. Um das TC21 auch bei Feuchtigkeit sicher im Griff zu haben, gibt es den Handstrap SG-TC2Y-HSTRP1-01. Einmal am Gerät angebracht, hält der Strap dieses sicher und fest in jeder Position.

 

 Für jede Lage die richtige Datenerfassung

 Zur Erfassung wie Barcodes oder Lieferscheinen bietet das Zebra TC21 unterschiedliche Möglichkeiten. Jedes der Geräte ist standardmäßig mit einer 13 Megapixel-Kamera ausgestattet. Sollen viele 1D/2D-Daten über Scanner erfasst werden, bieten sich mit dem Scanner SE4710 1D/2D Imager ausgestattete Modelle an. Der Scanner zeichnet sich durch eine unübertroffen schnelle Barcode-Erfassung aus. Wird nur dann und wann mal gescannt, reicht das Basismodell aus. Dieses ist mit dem Scanner SE4100 1D/2D Imager bestückt. Das Arbeitsgerät der Enterprise-Klasse arbeitet also ganz in Datalogic Memor Manier schnell und zuverlässig. Neben den angesprochenen Scannern bietet sich selbstverständlich die Option, die Kamera in Verbindung mit einer Scanner-App zu nutzen. Die Barcodes werden dann nicht über den verbauten Scanner, sondern über die Linse der Kamera aufgezeichnet.

 

Leistungsfähige Lithium-Ionen-Akkus halten extrem lange

 

Der Standardakku des Zebra TC21 ist Lithium-Ionen-Akku (Li-Ion) mit einer Basiskapazität von 3.100 mAh. Er bietet eine Laufzeit von 10 Stunden. Sollte dies für Ihr Nutzungsverhalten nicht ausreichen, besteht die Option, die mobilen Computer mit einem Hochleistungsakku auszustatten. Dieser hat eine Kapazität von 5.400 mAh und versorgt das TC21 bis zu 14 Stunden. Es ist damit ideal für besonders lange Schichten oder sogar Doppelschichten geeignet. In jedem Fall ist es besser, Ersatzakkus bereitzuhaben. Arbeits- und Betriebsabläufe werden dann nur zum Wechsel des Akkus gestört. Der Akkuwechsel ist eine Sekundenangelegenheit. Gut zu wissen ist auch, dass das TC21 zum Aufladen des Akkus nicht außer Betrieb genommen werden muss. Sie stellen es einfach in die Zebra Ladestation.

 

 

Mit umfassender Wireless-Anbindung jedes Ziel erreichen

 

Das TC21 verfügt über vorzügliche kabellose Anbindung. WLAN 802.11 ist so weit Standard, den so gut wie jeder kennt und einzusetzen weiß. Nachfolgende sind alle Varianten der Geräteeinbindung vorgestellt. Dies sind die Protokolle

 

  • WLAN 802.11,
  • Mobilfunk,
  • Bluetooth (BT),
  • GPS und
  • NFC.

 

Besonders hervorzuheben sind hierbei BLE und NFC (Near Field Communication). BLE steht für Bluetooth Low Energy. Dies wird oft auch als Bluetooth Smart angepriesen. BLE ist für die Kommunikation über kurze Distanzen ausgelegt und funktioniert im Einsatz wie das herkömmliche Wi-Fi. Near Field Communication beschreibt einen auf RFID-Technik basierenden internationalen Standard zum kontaktlosen Austausch von Daten mittels elektromagnetischer Induktion. Es wird über kurze Strecken genutzt und kann auch genutzt werden, um schnurlose Gerätschaften miteinander zu verbinden. Wer das TC21 über USB verbinden will, kann auch dies tun. Der Klein-Computer hat einen USB-Anschluss Typ C verbaut.

 

 

Mehrwert dank der kostenlosen Mobility DNA-Tools

 

Anhand der kostenfreien Mobility Extension (Mx) fügen Sie den mobilen Erfassungsgeräten leistungsstarke Business-Funktionen hinzu. Diese leisten Unterstützung bei der Datenerfassung, der Drahtlosanbindung, der Geräteverwaltung oder bringen neue Sicherheitsfunktionen ins Spiel. Der Nutzer entscheidet, welches Feature wann aktiviert werden. Nutzen Sie das EMM-System (Enterprise Mobility Management) ist sogar eine einheitlichen Konfiguration möglich. Wie bei einem Server konfigurieren Sie an einem Computer und senden die Konfigurationen dann an verbundene Einheiten weiter. Mit StageNow sind wenige oder Tausende von Android-Geräten im Nullkommanichts bereitgestellt. Device Diagnostics verbessert die Verfügbarkeit der angeschlossenen Gerätschaften. Administratoren und Endbenutzer testen mit einfachem Knopfdruck, ob Netzteilnehmer vor Ort repariert werden können oder zur Reparatur eingesandt werden müssen.

 

 

Unterschiedlich konfigurierte Touch-Computer für eine gute Anpassung an Ihre Anforderungen

 

Zahlreiche unterschiedliche Konfigurationen erlauben die Anpassung an verschiedene Mitarbeiterprofile und Aufgabenspektren. Steigern Sie Produktivität und Qualität der Arbeitsergebnisse Ihrer Mitarbeiter, ohne für Funktionen zu bezahlen, die gar nicht benutzt werden. Wichtige Versionen des TC21 sind mit ihren wichtigsten Ausstattungsmerkmalen nachfolgend aufgelistet

  • TC210K-01A422-A6: EVM, WLAN, Android GMS, 2d Imager (SE4710), NFC, 4 GB/64 GB, 13 MP Rear Camera, 5 MP Front Camera, 2-PIN-Connector, Basic 3100 mAh Battery, Row
  • TC210K-01B212-A6: EVM, WLAN, Android GMS, 2D Imager (SE4100), NFC, 3 GB/32 GB, 13 MP Rear Camera, 2-PIN-Connector, Basic 3100 mAh BATTERY, Row
  • TC210K-01D221-A6 und TC210K-01A222-A6: WLAN, GMS, No scanner, NFC, 3 GB/32 GB, 13 MP RFC, 5 MP FFC , No back connector, Basic Battery, ROW, großer 5-Zoll-HD-Advanced Touchscreen, Android 10 mit built-in support

 

Der TC21-HC ist die Healthcare-Variante des TC21. Es unterstützt im Einsatz von klinischen und nicht-klinischen Mitarbeitern. Ziel ist dabei, eine umfassende und optimale Patientenversorgung durch effiziente Mitarbeiterkommunikation zu gewährleisten. Die Handhelds sind aus speziellen Materialien für das Gesundheitswesen gefertigt, die gegenüber häufiger Desinfektion beständig sind. Wie alle anderen TC21 sind Sie IP67-geschützt und weisen eine Fallfestigkeit von 1,2 m Höhe auf Beton aus.

 

 

Alternative für den Zebra TC21

 

Der meistverkaufte mobile Handheld-Computer von Zebra ist der Zebra TC52x. Ebenfalls mit Android 10 Betriebssystem bestückt, schafft der robuste Computer unvergessliche Arbeitsergebnisse auf einer fortschrittlichen Plattform. Mit neuem Universal Flash Storage (UFS) ausgestattet, navigieren Sie blitzschnell durch alle Anwendungen. Sollte das Gerät einmal verlegt werden, ist es aufgrund des integrierten Bluetooth-Beacon und des Device-Trackers schnell und leicht aufzufinden. Wie auch das TC21 bietet das Handheld TC52x leistungsstarke Unternehmenstools wie den Enterprise Home Screen. Mit diesem sind unterschiedliche Teams leicht abzubilden. Erstellen Sie für das Marketing oder den Vertrieb unterschiedliche Konfigurationen, ohne dabei selbst entwicklungstechnisch in Aktion treten zu müssen.

 

 

Fazit: Im Unternehmen besser geeignet als jedes herkömmliche Smartphone

 

Mit modernen Computern wie dem TC21 von Zebra gestalten Sie Arbeitsabläufe und Mitarbeiterkommunikation sensationell einfach und effizient. Die Besonderheiten des TC21 liegen dabei nicht nur im kompakten und robusten Design. Auch unter der Oberfläche behauptet der Kleincomputer sein Feld. Das moderne Android in der Version 10 wird hier mit ausgeklügelten Businesslösungen zu einem komplexen Ganzen vereint, auf das Sie schon nach kurzer Verwendungsdauer nicht mehr im Unternehmen missen wollen.

Shopbewertung - bauer-pk.net