Versand bis 15 Uhr
30 Jahre Erfahrung
Persönliche Beratung
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline 07152 331260 0

Zebra TC53 / TC58

Neue mobile Geräte für Einzelhandel und Kuriere

Die portablen Geräte von Zebra bieten mehr als herkömmliche Handys und Smartphones. Äußerlich sehen sie ihnen zum Verwechseln ähnlich. In der Anwendung haben sie aber entscheidende Vorteile:

Wir stellen vor: Zebra TC53 und Zebra TC58

Die Sensor- und Softwarelösungen auf dem Zebra TC53 und dem Zebra TC58 sind für die Bedürfnisse von Einzelhandel, Außendienst, Transport und Logistik, Post- und Kurierdienst konzipiert worden.

Einzelhandelsmitarbeiter können mit dem Zebra Preis- und Inventarkontrollen mühelos vornehmen. Artikel finden sie dank der schnellen Erfassung mit dem mobilen Zebra Gerät sofort auf. Die Kunden können am Ende des Verkaufs- und Beratungsgespräches mit dem Zebra als mPOS sofort mobil mit ihrer Bankkarte oder Kreditkarte bezahlen und müssen sich nicht an einer Kasse anstellen. Das mPOS Gerät arbeitet auch mit der Kassenverwaltung zusammen. Das mobile Gerät unterstützt durch die Anbindung an das Lager den assistierten Verkauf: Die Artikel sind mit Beschreibung gelistet und ihr Lagerbestand angegeben. Bei Bedarf wird sofort angezeigt, wenn der Bestand in der Front des Ladens zu Ende geht und Nachschub aus dem Lager geholt werden muss. Ein Preis-Management mit momentanen Rabattaktionen kann spielend leicht erledigt werden. Genauso einfach sind Zykluszählungen bei Bedarf und Inventurzählungen sehr einfach durchzuführen.

Der Einzelhandels-Manager kann mit dem Zebra TC53 oder Zebra TC58 sehr einfach die Arbeitskräfte verwalten und das Planogramm der Artikel gestalten. Besondere Werbemaßnahmen und andere Maßnahmen zur Verkaufsförderung lassen sich spielend leicht planen und umsetzen. Dazu gehört auch die Planung der Lagerbestände Back-of-Store.

Außendienst-Techniker sind mit dem Zebra in Verbindung mit ihrer Serviceabteilung und können in der täglichen Arbeit vor Ort die Touren zu den Kunden besser planen und verwalten. Die Serviceabteilung ist genauso gut mit dem Außendienst-Techniker in Verbindung und kann die tägliche Logistik über den jeweiligen Standort besser steuern, falls Verzögerungen auftreten. Die Terminplanung lässt sich über das Gerät ausführen. In das Gerät lässt sich auch der jeweilige Liefernachweis oder Zustand der Zustellung einpflegen. Damit sind für den Servicebetrieb, den Fahrer im Außendienst und den Kunden alle Unklarheiten beseitigt. Das Gleiche gilt für Postzusteller und Kurierfahrer.

Zu einem reibungslosen betriebswirtschaftlichen Ablauf gehört auch die Kontrolle der Vermögensverwaltung. Sie ist mit den mobilen Zebra-Geräten problemlos möglich. Hierzu gehören neben der Inventur auch das Teileinventar, die Rechnungsstellung und die Funktion eines mobilen Verkaufsortes (mPOS).

Eine zukunftssichere Investition für heute und morgen

Der Einsatz der mobilen Geräte Zebra TC53 und Zebra TC58 verbessert den Workflow, das Arbeitsklima und steigert den Umsatz. Schon die Geräte der Generation Zebra TC5X-Serie waren ein voller Erfolg.

Die Technologie der neuen Generation steht mit Zebra TC53 und Zebra TC58 für modernste Datenerfassung. Das Display in 6-Zoll-Full-HD+ bietet als Neuheit für die Branche erstmals einen Tiefensensor zur genauen Erfassung der Abmessungen von Paketen als Time-of-Flight-Sensor. Diese Paketabmessungen sind rechtlich anerkannt. Neue Zahlungslösungen sind bereits in das System integriert worden. Das Internet der Dinge erhält Einzug mit der Kompatibilität für 5G-Netze. Die Geräte haben jetzt schon die technischen Voraussetzungen für Wi-Fi 6E.

Schneller Zugang zu Informationen

Prozessor und RAM der TC53 und TC58 erlauben extrem schnelle Reaktionszeiten für anspruchsvolle Anwendungen, wie sie bereits beschrieben wurden. In einem Vergleich mit Geräten der Konkurrenz haben die Geräte der neuen Generation von Zebra den ersten Platz in der Verarbeitungsleistung belegt. Arbeitsspeicher und Speicherplatz sind ebenfalls jetzt schon für die Anforderungen von 5G und der nächsten Generation 6E ausgelegt: Dafür sprechen der Qualcomm 6490 Octa-Core-Prozessor und ein Arbeitsspeicher, der bis zu 8 GB groß sein kann. Dazu gesellt sich ein 128 GB Flash-Speicher und ein 2 TB MicroSD-Kartensteckplatz. Die neuesten Mobilfunktechnologien machen es möglich, dass größere Datenpakete versendet werden können, auf die die Geräte schneller und zuverlässiger zugreifen. Das zählt für die Netze von 5G, Wi-Fi 6E und CBRS LTE. Das letztgenannte Netz gibt es nur in den Vereinigten Staaten.

Das hellste Display der Produktklasse

Auch das 6-Zoll-Full-HD+Display ist branchenführend und bietet das hellste, größte und höchstauflösende Display in dieser Geräteklasse. Damit können die Lichtbedingungen im Innen- und im Außenbereich - egal unter welchen Bedingungen - der Lesbarkeit des Displays nichts anhaben. Die Information werden in einer Edge-to-Edge-Technologie bereitgestellt. Der Anwender erfasst sie mit einem Blick und erhält so mehr Informationen auf dem großen Display. Scrollen wird immer weniger notwendig und würde nur einen Zeitverlust bedeuten, zur Ermüdung und zu Irritationen führen. Das Touch-Display funktioniert auch bei Nässe und akzeptiert für eine Unterschrift oder Ähnliches Stifte oder Finger mit oder ohne Handschuhe gleichermaßen.

Eine hoch auflösende Kamera

Die integrierte 16-MP-Kamera bietet die Möglichkeit, Videos und Fotos mit sehr hoher Auflösung aufzunehmen. Die Kamera bietet die höchste Auflösung, die es in der Geräteklasse gibt. Die optische Bildstabilisierung, die optional in Premium-Modellen von Zebra erhältlich ist, erlaubt mühelos scharfe, detailreiche Fotos. Dadurch lassen sich Zustands- und Liefernachweise problemlos dokumentieren.

In der Summe: Erhöhte Produktivität

Die Entwicklungen der neuen Generation der Zebra Geräte führen zu einer erhöhten Produktivität der Mitarbeiter. Die durchdachten Hard- und Softwarelösungen lassen alle Schritte besser mobil im Workflow erledigen - vom Lager bis an das Front Office, von der Disposition über die Logistik der Tour bis zum Endkunden im Außendienst. Die Vorteile des Systems sind schon in die Hard- und Software implementiert und maximieren so die Produktivität der Benutzer. Die Prozesse laufen reibungslos, so dass individuelle IT-Lösungen praktisch wegfallen. Die Zebra Geräte verfügen über die Zero-Touch Funktion und sind sofort nach dem Auspacken betriebsbereit. Der Enterprise Browser ist in der Lage, funktionsreiche Webanwendungen zu erstellen. Barcodedaten können sehr einfach erfasst und integriert werden, ohne Codes mit DataWEge API zu schreiben. Barcodes lassen sich in Sekundenschnelle scannen, wobei es unerheblich ist, ob das Objekt in der Hand liegt oder der Scan quer durch den Raum erfolgt. Hierzu gibt es die Standardausführung mit dem 1D/2D-Scanmodul SE4720 für Standard-Scanbereiche oder das 1D/2D-Scanmodul SE55 für erweiterte Bereiche mit Intellifocus™-Technologie für den erweiterten Scanbereich. Selbst Waren auf dem höchsten Lagerregal erfasst der integrierte Scanner.

LifeGuard™ for Android™ hält die Geräte sicher.

Kompatibel mit einer stationären Arbeitsstation

Zebra hat an alles gedacht. Die Geräte TC53 und TC58 lassen sich mit einem Monitor, Tastatur, Maus und Drucker verbinden. Die Geräte lassen sich auch mit On-Demand-POS-Systemen verbinden. Die Konnektivität zu RFID ist über Bluetooth, NFC oder eConnect™-Adapter von Zebra gegeben. Das TC53 und das TC58 lassen sich auch als Funksprechgerät im Innen- und im Außenbereich einsetzen. Im Einzelhandel lassen sich die Geräte in ein PBX-Mobilteil verwandeln. Die Oberfläche der Telefonie lässt sich individuell anpassen. Langlebige Akkus hoher Ladekapazität begleiten den ganzen Arbeitstag. Sie lassen sich drahtlos aufladen.

Die Datenerfassungsgeräte von Zebra sind Allrounder. Alle Funktionen in Hardware und Software sind gut durchdacht. Sie verhelfen dem Unternehmen zu mehr Produktivität und mehr Workflow. Ihre Produktlösungen sind langlebig und mit der 6E Technologie auf viele kommende Jahre ausgelegt.

Shopbewertung - bauer-pk.net